Für anspruchslose kleinere Pflanzen, die nicht so schnell wachsen oder tief wurzeln, eignen sich alte Schuhe als Blumentöpfe.

Denkbar sind alte Turnschuhe, Wanderschuhe, Hausschuhe oder auch Kinder-Gummistiefel – die sind oft durch die bunten Farben ein Hingucker und eignen sich wegen ihrer Größe. Egal welches Modell man zur Verfügung hat: Zunächst einmal sollte man in die Sohle mit einer Bohrmaschine oder einer Ahle einige Löcher bohren, damit überflüssiges Wasser abfließen kann und Staunässe vermieden wird.

Dann kann der Schuh bepflanzt werden. Neben Kräutern wie Petersilie, Basilikum oder Kapuzinerkresse eignen sich auch Blumen wie Crysanthemen oder Löwenmäulchen. Die Schuhe kann man entweder hinstellen oder aber auch wie bei einer Blumenampel an den Schnürsenkeln oder mit Hilfe eines Hakens übereinander hängen oder an eine Wand nageln.