Hochbeete aus Kunststoff

Hochbeete aus Kunststoff sind zwar häufig weniger dekorativ als solche aus Holz, Stein oder Metall. Dafür haben sie meist ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, sind langlebig und robust und wegen des geringeren Gewichts auch auf Balkon und Terrasse zu verwenden und in der Regel leicht aufzubauen. Im Folgenden werde ich Dir einige interessante Hochbeete aus Kunststoff vorstellen.

Variabel, robust und preiswert

Das Variable Hochbeet in der Grundgröße 2 der Firma Beckmann* lässt sich auf fünf verschiedene Arten aufbauen: quadratisch, rechteckig schmal, rautenförmig, als Sechseck sowie als Achteck. Es besteht aus 16 witterungsbeständigen Kunststoff-Platten sowie aus verzinkten Stahlrohren. Egal für welche Form man sich entscheidet – das Hochbeet ist immer 50 cm. hoch. Dadurch ist es zwar hoch genug, um Kartoffeln und anderes Wurzelgemüse anzubauen, ein wenig bücken muss man sich aber leider trotzdem noch.

Eine Besonderheit sind zwei Pflanzlöcher, die an jeder Wandseite angebracht sind und die bei Bedarf geöffnet werden können, um darin z.b. Gurken, Kürbisse, Kräuter oder Blumen wachsen zu lassen. Aber Achtung, dies muss vor dem Befüllen geschehen. Sonst muss man bis zum nächsten Frühjahr warten.

Bei den Amazon-Kunden ist das Hochbeet sehr beliebt und durchschnittlich mit 5,0 Sternen bewertet worden. In den Rezensionen wird immer wieder der einfache Aufbau, das robuste Material, die Variabilität beim Aufbau sowie das gute Preis-Leistungs-Verhältnis hervorgehoben.

2in1 – Kunststoff-Hochbeet und Mini-Gewächshaus

Das Kunststoff-Hochbeet und Mini-Gewächshaus* ist geeignet für Garten und Terrasse. Es besteht aus robusten UV-beständigen Paneelen aus Polycarbonat, einem rostresistenten Alurahmen, 2 tiefen Pflanztrögen, die insgesamt 225 l Volumen fassen können sowie 10 Tomatenaufhängungen und einem Drainagesystem zum Auffangen von überschüssigem Wasser.

Das Hochbeet darf sich guten Gewissens so bezeichnen, denn mit einer Höhe von 72 cm können die meisten Menschen rückenfreundlich in Stehhöhe arbeiten.

Juwel – Starter-Set eines Hochbeet-Systems

Das hier beschriebene Hochbeet Juwel* ist das Starter-Set eines ganzen Systems.

Das Material ist recht stabil, wärmeisolierend, witterungs- und frostbeständig. Man kann es beliebig in Höhe und Länge erweitern und es ist in der Regel günstiger als Holz-/Metall-Hochbeete vergleichbarer Größe. Die Aufbauanleitung ist gut bebildert und beschrieben, so dass das Produkt schnell aufgebaut ist.

Hinsichtlich des Standorts muss man etwas acht geben, denn es ist nicht für versiegelte Böden (z.B. auf Balkon oder Terrasse) geeignet. Die Kosten für die Erweiterungen sind im Verhältnis recht hoch. Es könnte je nach Angebot günstiger sein, gleich zwei Beete zu kaufen statt der teuren Erweiterungen.